Nochmal „islam.de“…

Islam.de

Auch im neuen Jahr wird das Verlautbarungsorgan des ZMD, Mazyeks „islam.de“ (1), seinem Programm treu bleiben, das da lautet:

1. Die deutsche Sprache zu verhunzen und zu verachten, und sich daher, obwohl man sich in Deutschland in deutscher Sprache an Deutsche wendet, keinen muttersprachlich deutschen Lektoren zu leisten.

2. Im Interesse des Vordringens des Jihad zu täuschen und zu lügen, wie im vorliegenden Fall, in dem ein politisches Motiv unterstellt wird, obwohl im zugrunde liegenden „Spiegel“-Artikel mit keinem Wort die Rede davon ist. Auf dem von den Orks beigestellten Foto versucht ein Mann, etwas aus einem Gulli zu fischen, vielleicht seine Autoschlüssel. Das soll den „braunen Untergrund“ symbolisieren („NSU“).

Die Lügen der Mohammedanisten sind sehr dumm, aber wenn die Mohammedanisten nicht so dumm wären, wären sie keine Mohammedanisten.

_____

Time am 31. Dezember 2012

_____

1) http://www.islam.de/

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 27 Followern an

%d Bloggern gefällt das: