Die Aleviten

Manche meinen: Ork ist Ork und nur ein toter Ork ist ein g….

Nein, sage ich denen! Es gibt diese und JENE Orks, es gibt z.B. Bahai (1) und eine ganze Reihe anderer Alternate-Orks, und vermutlich 20% können wir unmittelbar auf unsere Seite bringen. Ich erinnere mich an eine lebhafte Auseinandersetzung mit Kommentatorin „Sugarbabe“ bei 8dS, die sich als ALEVITIN outete. Ihren Statements mußte man nahezu immer zustimmen, aber Klo als pädophilen Verbrecher zu identifizieren, dazu war sie nicht in der Lage! Die andressierten Scheuklappen! So what? Egal, DEN Part übernehmen WIR! Die „Abrogation“ des Scheusals Klo H. Metzel (bzw. von 99,9% des Kloran) – müssen wir sie denn jedem Ork SOFORT abverlangen?

Den folgenden m.E. sehr authentischen und persönlichen Bericht über den Alevitismus (der übrigens etliche Berührungspunkte mit dem Schiitismus hat), habe ich aus dem Kommentarbereich von Kybeline abgestaubt (2). Lesen Sie einen (unredigierten) Aufsatz von „Kammerjäger“, aber vergessen Sie auch nicht, dass Zippy-the-Pinhead-Assad, der grausame Diktator Syriens, ebenfalls Alevit ist, und also die dort herrschende Clique:

_____

KAMMERJÄGER schrieb am 15. März 2010:

Hos geldiniz! Seit dem Tag, an dem ich 20 min.vor meiner Beschneidung aus dem Hospital in Quetta/Pakistan verschwand und damit meine Konvertierung zum Islam für Immer auf Eis legte,hab ich der Fairness halber, erstmal genau wissen wollen was das über- haupt ist; Islam!Und ich muss gestehen;je mehr ich über diese angebliche ‘Religion’erfahren habe, umso atheistischer wurde ich.

In Belutschistan z.B.erklärte man mir ganz unbefangen,daß in Jahren mit schlechter Ernte erstmal alle neugeborenen Mädchen,gleich wieder getötet werden – weil sie einfach ‘wertlos’sind und auserdem unnötiges Geld kosten wenn sie mit 10, 11 oder 12 Jahren heiraten.(wg.Aussteuer u.Mitgift!) Ich bin sicher daß, würde ich hier in Deutschland ein Tier genauso behandeln wie man dort Frauen behandelt – sofort hätte ich den Tierschutzverein od.die Polizei am Hals!

Ich habe Koran, Sunna u.die Hadithen gelesen und denke daß Hitlers ‘mein Kampf’dagegen wie eine Pfandfinderlektüre wirkt – niemals habe ich soviel geballte Dummheit u.offen zur Schau gestellten Größenwahn, als in diesen islamischen Ländern! Und alles im Namen einer sogenannten ‘Religion’! Aber, gerade dann als ich mir schon recht sicher war das Thema Islam ‘ad acta’ zu legen u.mir angenehmere Teile der Welt anzusehen, passiert folgendes:…

Ich sitze auf dem flachen Dach eines billigen Hotels in Nazilli/Türkei und halte einen Schwatz mit dem alten Hotel-Besitzer.Dabei frage ich Ihn was das für ein kleines Dorf sei,welches man in etwa 4 km Entfernung erkennen kann.Sofort verändert sich sein Gesichtsausdruck u.beschwörend sagt er:”O,o,o-Alevi! Sehr, sehr böse Menschen (kötü!),nicht gut – tun hexen u.machen schwarze Messen.Können sogar Leute umbringen nur mit ihren bösen Gedanken!Manchmal sterben alle Kühe im Umkreis, und Schuld sind die bösen, bösen Alevi’s!…Und in die Moschee gehn sie natürlich auch nicht,sondern treffen sich alle in einem großen Raum (Cem!)in dem ganz viele Kerzen brennen! Und wenn diese Kerzen dann abgebrannt sind,dann treibt’s im Dunkeln Jeder mit Jedem – auch Mutter mit Sohn u.Vater mit Tochter – böse,böse Alevi’s!!! Es hat nichtmal eine cücük saat (halbe Stunde) gedauert und ich hatte mein weniges Gepäck zusammen,incl.Cümbüs (eine Art Mandolinen-Banjo) und hielt ein Taxi an,um in dieses Dorf zu fahren, nach A L A M U T.

Der erste Taxist hielt mich für ‘deli’ d.h.verrückt u.fuhr weg, aber der Zweite brachte mich hin – na ja, fast hin, den letzten Kilometer musste ich halt noch laufen, weil er Angst hatte zu nahe ans Dorf zu fahren.Es war ein malerisch schönes Dorf,drumherum war fast nur Pammuk(Baumwolle)u.dazwischen unzählige, blühende Mandelbäume – herrlich! Ich spazierte jetzt also mit leicht,beschwingten Schritt u.wohlgemut, ein frohes Lied auf meinen Lippen (Cottonfields?) direkt in mein Verderben; ein Dorf mit Hexen u.Teufeln – oder sowas Ähnliches! (laut altem Hotel-Baba!)………Natürlich waren die Alevis genauso neugierig wie ich,als ich da plötzhich mitten in ihrem Dorf stand und frech grinste – aber sie grinsten zurück,und aus dem einen Tag den ich mir vorgenommen hatte zu bleiben (falls ich’s überlebte!) wurden dann zwei Monate – und es waren die zwei schönsten Monate meines Lebens!Es waren einfach wunderbare Leute, die wirklich besten Türken die es gibt und der Mist den dieser Hotelbesitzer mir vorschwindelte,war natürlich von A bis Z gelogen!

Ich erinnere mich daß ich jeden Tag in einem anderen Haus wohnen ‘musste’, weil Jeder mal diesen komischen Vogel im Haus haben wollte – und abends saßen wir Alle im Teehaus u. philosophierten,spielten Backgammon oder musizierten zusammen.Dort waren, im Gegensatz zur übrigen Türkei, genausoviele Frauen wie Männer anwesend – die übrigens sehr emanzipiert auftraten – und o h n e Kopftuch,versteht sich! Dort lernte ich dann auch ihren großartigen Philosophen “Pir Sultan Abdal” kennen – einen hervorragenden Dichter u. Denker, den aber leider die Osmanen (aus Neid!) hängten! Hier lernte ich auch die besonderen Regeln kennen, die aus Aleviten echte Humanisten machen und selten habe ich einen größeren Respekt vor der Natur gefunden als hier! Und fast ganz o h n e Allah od.Mohammed – od.vielleicht w e i l ohne Allah od.Mohammed??? Bestimmt ist Das auch der Grund für ihre Diskriminierung, denn erstens sind sie k e i n e Sunniten (ihr Prophet ist Ali, d.Schwiegersohn Mohammeds)und zweitens sind sie halt der Meinung daß man Gott im Herzen, und nicht in den Knien haben soll! vernünftige Einstellung! Das zentrale alevitische Gebot, die eigene Hand, zunge u. Lende zu beherrschen; sich also vor Diebstahl,Gewalt,übler Nachrede und ungezügeltem Geschlechtsverkehr zu hüten, wird auf den Manichäismus zurückgeführt – während alevitische u.zorastrische gebetsartige Redewendungen gemeinsame Strukturen aufweisen. Das Alevitentum ist in Bezug auf seine Entstehungsgeschichte auf k e i n e unmittelbare Stiftung bzw.Offenbarung zurückzuführen.

Es ist ein Synkretismus alter zentralasiatischer urtürkischer Religionen, heterodoxen-nichtsunnitischen Volks’islamvorstellungen: Christlichen, manichäischen,zorastrischen u.buddhistischen Glaubenselementen!…Im Gegensatz zum ‘ordinären’ Islam, findet der alevitische Gottesglaube seinen Ausdruck in der Liebe zur Natur und den Menschen! Das Verhältnis zwischen ‘Himmelsgott’ (Gök-Tanri)u.den Menschen ist nahezu gleichberechtigt. Es gibt k e i n e bedingungslose Unterwerfung unter einen strafenden,unbarmherzigen Rachegott, wie im fundamentalen Islam!Stattdessen wurden auch Naturkräfte,verstorbene Ahnen,Erde,Wasser u.Feuer verehrt. Die Aleviten sind, neben den Sunniten (Yezids)die zweitgrößte Glaubensgruppe in der Türkei.

Ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung beträgt schätzungsweise 20 – 30% – das wären in absoluten Zahlen etwa 13 – 16 Mio. Es gibt ein ‘Schweige-Gebot’ über die Preisgabe alevitischer Werte,Normen u.Riten an Ausenstehende um Einflüsse der Ausenwelt,insbesondere sunnitische, auf die Gemeinde zu reduzieren. Das Schweige-Ritual dient u.A.zur Grenzkonstruktion zwischen ‘Uns’(den Aleviten) u.den Anderen (Sunniten)! Diese Distanz hat den Aleviten wahrscheinlich eine arab./osman.’Blut-Assimilierung’erspart! Sehr viele Schriftsteller,Musiker,Künstler u.Intellektuelle sind Aleviten.

Das weckt natürlich die islam-typischen Minderwertigkeits-Komplexe der sunnitischen Mehrheit und äußert sich häufig in terroristischen Gewaltakten gegen Aleviten, wie zum Beispiel in Malatya / Januar 1978 : z.B. Hasserfüllte , aufgestachelte Sunniten begaben sich zu den Arbeitsstellen der Aleviten,die sie in Brand steckten.Zehn Menschen kamen dabei ums Leben, hunderte wurden verletzt. Daraufhin zogen sich viele Aleviten in Ghettos zurück – aber noch im selben Jahr kam es zum brutalen’Massaker von Sivas’ (3.9.1978 – 4.9.1978) Auslöser war ein, von den nationalen ‘GrauenWölfen’ erfundener Anschlag auf eine Moschee. Unter Parolen wie:”Sieg des Islam” od.”Blut für die muslimische Türkei” starben 9 Menschen, 97 Häuser und 350 Geschäfte wurden verbrannt! Oder: ein von der islam.Partei MHP inszenierter Anschlag auf Aleviten in Karamanmaras (Weihnachten 1978) von dem ein Augenzeuge berichtet: “Dann begann ein 3 Tage dauernder geplanter u.organisierter Massenmord.Man sah wie ganze Familien alevitischer Glaubensrichtung aus ihren, vorher in Brand gesteckten Häusern gejagt wurden, ihre Frauen nackt durch die Straßen getrieben und vor den Augen ihrer Angehörigen ermordet wurden. Ganze Familien wurden erschossen, Frauen u.Mädchen vergewaltigt u.anschließend umgebracht, Kinder aus links-verdächtigen Familien zu Tode gefoltert, Säuglinge mit Benzin übergossen u.verbrannt, Fahrer von Ambulanzen erschossen. Fanatiker versuchten in das städtische Hospital einzudringen um die Verletzten zu ermorden.Nach ofiziellen Angaben starben 143 Menschen,über 1200 wurden verletzt, 500 Häuser und Geschäfte zerstört!” Ja, und Das ist nur ein ganz kleiner Teil von den, gegen Aleviten begangenen “islamischen Heldentaten” – also gegen Menschen die,nach eigenem Selbstverständnis, (Marifet kapisi) Tugenden wie z.B. Erwerb von Wissen, Ehrenhaftigkeit, Toleranz gegen Andere, und Verbot von Rache (Vermeidung von Kettenreaktion) an erste Stelle setzen, sowie eine Botschaft der Liebe zu Gott,zur Natur u.zu den Menschen vertreten – ähnlich dem Christentum!

Nun, das sind meine Freunde,die Alevis – Rotköpfe,wie die Yezids (Sunniten) sie nennen, und ich denke wenn der Islam nur annähernd so gut wäre wie es die Aleviten sind, dann wäre Kybelines Blog mit Sicherheit n i c h t notwendig!!! Isch habe fertig – cok salam ve ‘hepsi tamam’.

_____

Time am 15. März 2010

_____

1) https://madrasaoftime.wordpress.com/2010/01/10/licht-aus-dem-pferch-in-den-pferch/

2) http://www.kybeline.com/2010/03/14/vom-atheisten-treffen-in-australien/#comment-8651

_____

PS, 160310: Einen sehr lesenswerten Aufsatz von Dr. Necla Kelek über die Islamkonferenz und die Interessen der Orkverbände finden Sie bei der heutigen FAZ unter:
http://www.faz.net/s/Rub117C535CDF414415BB243B181B8B60AE/Doc~EC4406175E3C249F8812A476E9A6B9D19~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Schlagwörter: , , ,

4 Antworten to “Die Aleviten”

  1. Scorpion Says:

    ich wollte noch eine sache verbessern und zwar ist der prophet der aleviten mohammed und nicht ali den ali war der erste imam von den 12! und was die vorslamische elemente angehen…naja was das angeht ist es schwer sich kurz zu fassen! mohammed ist der letzte siegel was die propheten angehen das bedeudet er vollendet das was andere vor ihm begonnen haben! das jüdische und andere elemente drin sind ist logisch schließlich gehörte ja alles eigentlich zusammen! er wiederspricht ja nicht jesus oder moses im gegenteil er fügte noch was hinzu und fertig!

  2. Prinz Eugen von Savoyen-Carignan Says:

    Wenn es eine Leistung ist, unvollständig aus apokryphen Evangelien zu zitieren und somit die Lehre zu verfälschen, dann hat Mohammed wirklich ganze Arbeit geleistet. Dass hätte der Antichrist nicht besser hinbekommen, um mal besser der Religionsterminologie zu bleiben.

  3. selin Says:

    mein ein und alles ❤

  4. selin Says:

    ay wie schön das bild ist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: