Fenomenal – Femen

BELGIUM-EU-FEMEN-TUNISIA

Femen in Aktion gegen Willkürjustiz in Tunesien

Betrachten Sie das Bild. Es zeigt einen sehr dummen, brutalen und uneleganten Gorilla tunesisch-mohammedanistischer Politiker, der seine ganze Kraft aufbieten muss, um eine zarte und unglaublich mutige Frau niederzuringen. Er schreit um Hilfe. Alle sehen es. Man fotografiert ihn. Die ganze Welt sieht seine Dummheit und Rohheit.

Die Welt begreift das Konzept des Mohammedanismus, dessen wichtigster Aspekt die Unterdrückung der Freundlichen, Feinsinnigen und Friedfertigen und die Unterdrückung der Frau ist. Dieses Konzept war schon bei seiner Geburt überlebt. Es war von Anfang an ein Counterkonzept zu den befreienden Gedanken des Christen- und Judentums, und es ist daher auch kein Wunder, dass der bereits erreichte fortschrittliche Sonnen-Mond-Kalender in der Orksphäre im Zuge der mohammedanistischen Revolution vor 1.400 Jahren wieder abgeschafft und durch den rückständigen Mondkalender ersetzt wurde, dem die Orks noch heute anhängen (1).

Femen ist die hohe Kunst des offenen Counterjihad.

Ich persönlich schreibe fleißig, und ich versuche, für unsere Bewegung zumindest eine Form von Stetigkeit beizutragen. Aber ich möchte verdeckt bleiben. Ich bin fleißig – aber feige!

Daher möchte ich meinen tiefen Respekt vor den jungen Frauen bekunden, die mutig und offen auftreten und durch die Präsentation ihres Körpers zeigen, dass sie alles für die Freiheit zu geben bereit sind. 

Ihr seid klug, ihr seid mutig, und ihr seid schön…

und wir werden euch nie im Stich lassen!

_____

Time am 26. Juni 2013

_____

1) https://madrasaoftime.wordpress.com/2010/03/05/der-alla-hubal/

Schlagwörter:

13 Antworten to “Fenomenal – Femen”

  1. Tangsir Says:

    Es ist wirklich erschütternd mit welcher Härte diese junge Frau zu Boden bezwungen wurde. Dadurch haben aber die FEMEN erneut ihre moralische Überlegenheit bewiesen. Sie kämpfen mit Nacktheit, Parolen und Friedfertigkeit gegen Salafisten und die Sicherheitskräfte setzen einfach rohe Kraft gegen so etwas graziles ein. Wirklich ein Armutszeugnis für Brüssel und Tunesien. Was mich aber noch wütender macht ist wie Facebook die Femen der Prostitution bezichtigt. Wenn das so ist, bezeichne ich ab jetzt Facebook als Hu*en-Netzwerk. Selbstverständlich werde ich die „Teilen“-Funktion von WordPress vom Facebook-Link auf meinem Blog säubern. F*ck Facebook!

  2. Tangsir Says:

    http://www.euronews.com/2013/06/26/facebook-said-femen-promotes-prostitution/

  3. vitzli Says:

    lieber time,

    du, und ich auch, sind nicht feige, sondern vernünftig.

    wir verschwenden keine energie in unproduktive abwehrkämpfe (die der tapfere Stürzenberger – mit seinem (!) lebensentwurf – auszuhalten hat) . der mögliche gefährdungsgrad eines jeden ist zudem individuell unterschiedlich.

    (die wirklich extrem feigen freiheitsverratenden opportunistischen linken dreckschweine bis in die CDU (besonderes PACK!) hinein haben nie eine todesfatwa zu gegenwärtigen wie zb unser islamabtrünniger und todesbedrohter ägyptischer aussteiger Hamed Abdel-Samad … und als normalbürger braucht man auch keine mittelalterliche todesfatwa von islamirren, die für ihren profeten alles tun, sogar morden)

    diese femen sind sehr mutig und ein bisschen unvernünftig. aber das braucht die welt. die unvernunft der jugend.

    feige sind nur die dhimmi-würstchen. (1)

    ————————–
    (1) die den islam wider ihr wissen schönreden. die anderen (ohne besseres wissen) sind strunzdumm.

  4. vitzli Says:

    manchmal denke ich: wir sind zwar eine kleine minderheit (nur in den medien, in wirklichkeit sind wir 80% ige mehrheit!! lol), aber unsere argumente sind 10 x stärker als das was die islamidioten und – unterstützer aufzubieten haben.

    ich empfinde dann doch manchmal ein gemeines spaßgefühl …. 😀

  5. M.L Says:

    Der gutaussehende Mann auf dem Bild ist zu 100% kein tunesisch-mohammedanistischer Politiker. Niemals !

  6. mathieu Says:

    Wie recht er hat. Kein Politiker, sondern Bodyguard des tunesischen Ministerpräsidenten. Sofern die Weltpresse keine Weltverschwörung ist, kann man es überall nachlesen. Der Stern dokumentiert das brutale Vorgehen dieses gutaussehenden Fitnesstrainers sogar im Video:
    http://www.stern.de/politik/ausland/nackt-protest-in-bruessel-femen-stuermen-diplomaten-fahrzeug-2030046.html

  7. Time Says:

    Er ist aber nicht leider nur gut aussehend, sondern leider auch nur ein dummer Gorilla! M.L. ist bestimmt eine Frau, die für George Cloony schwärmt…? 🙂

    T.

  8. Tangsir Says:

    Ich finde, dass er nicht nur sehr gut aussieht, sondern darüberhinaus auch ein Händchen für Frauen hat 🙂

    Was für ein männliches Verhalten und was für eine besondere Schönheit er doch ausstrahlt wie er eine junge Frau fast erstickt. Wenigstens hat er die Botschaft Allahs und Klohameds richtig verinnerlicht. Eigentlich ein Vorbild für uns alle, nicht wahr M.L? 🙂

  9. M.L Says:

    Time: Finde George Clooney hässlich. Ich weiß das ist echt selten aber ich finde diesen Mann definitiv nicht schön. Der könnte bei mir nicht landen.

    Ach was, Tangsir, noch besser wäre ein Rear Naked Choke gewesen, bei dem hätte „mon joli gars“ das Fräulein zusätzlich noch mit den Beinen umklammert…..“hrhr“.

    Hoher Vierziger. Figur schlank und groß. Dünne, graue Haare. Ovales Gesicht mit freundlichem, jovialem Ausdruck. Großer Mund mit scharf geschnittenen Lippen usw. Genau mein Typ !

    Er ist einfach sexy. Schon was feines ! Ein Mann im Anzug hat für mich irgendwie etwas, ja , wie soll ich sagen… von verrucht.

    @unbekannter auf dem Photo: Hätt‘ er gegebenenfalls mal Zeit & Lust auf einen kleinen Umtrunk ?

    Wünsche wohl zu Ruhen !

  10. M.L Says:

    Crusty Punk Counterjihad Yugoslavia: 🙂

  11. M.L Says:

    Petraflurrr, Counterjihad Germania: 🙂 http://www.youtube.com/watch?v=Moy4bG2fuhY

  12. M.L Says:

    Gay Counterjihad: http://www.youtube.com/watch?v=SttDASF3Zjk

  13. Tangsir Says:

    Was denn nun? Bist du ein Fan des Counterjihad oder willst du lieber Sadomaso mit dem Endverzieger da oben? Du musst dich schon entscheiden. Im Counterjihad gibt es keine halben Sachen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: