Ihre Sprache verrät alles

Die Sprache sagt alles

„Bild“ meldet aus Leipzig zum Schweinekopfhappening (1):

„Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz zu BILD.de: ,Leipzig ist eine sehr weltoffene Stadt. Ich bin für den sachlichen Dialog mit den Anwohnern in Gohlis. Aber ich verabscheue und verurteile diese Art der Diskriminierung. Die Polizei wird alles dafür tun, die Verantwortlichen dieser abscheulichen Tat so bald wie möglich zu überführen.’“

Ein paar Schweineköpfe wurden auf dem Gelände einer geplanten Moschee abgelegt, was für die Orks und ihre Lakaien ein unerhörter Frevel ist, denn eine von ihnen geplante Moschee ist in ihrem Herrenmenschen-Denken eine bereits existierende Moschee. Was in anderen Zusammenhängen, z.B. im Zusammenhang der Schmähung des Christentums mit dem Hinweis auf die Freiheit der Kunst ganz selbstverständlich abgenickt wird, führt hier zum Einsatz des „Staatsschutzes“. Was für ein schwacher Staat offenbart sich hier, für den fünf Schweineköpfe eine Bedrohung sind…

Dies ist meine Lieblingspassage des „Bild“-Artikels:

„Ich bin für den sachlichen Dialog mit den Anwohnern in Gohlis. Aber ich verabscheue und verurteile diese Art der Diskriminierung.“

Kommt Ihnen dieses „Ja, aber…“ auch bekannt vor? Es ist die typische rhetorische Figur der Orks und ihrer Dimmies.

Ganz offenbar gibt es bei den Anwohnern der geplanten Moschee eine massive Ablehnung des Vorhabens. Man gibt vor, mit ihnen einen beschwichtigenden „Dialog“ führen zu wollen, dessen Ergebnis tatsächlich einschließlich der Höhe der Minarette schon feststeht. Der soll aber „sachlich“ sein, wobei „sachlich“ ein Synonym für „jihadisch“ ist. Alles andere wird dann als „Diskriminierung“ diffamiert.

Mann-o-Mann, die Ork-Kommissare und ihre Dimmies können weit weniger gut lügen, als sie glauben.

_____

Time am 19. November 2013

_____

1) http://www.bild.de/regional/leipzig/moschee/zentralrat-der-muslime-verurteil-moschee-anschlag-33413312.bild.html

Schlagwörter:

2 Antworten to “Ihre Sprache verrät alles”

  1. Leon Says:

    Wie schon im vorhergehenden Beitrag erwähnt, die erschröckliche Aktion der feigen Täter ist bestenfalls eine Ordnungswidrigkeit, begründet aber keinen Straftatbestand.
    Vergleichbar mit der Entsorgung von verschimmelten Mettbrötchen im Stadtwald.

  2. KarlMartell Says:

    @Leon
    Sie haben natuerlich recht. Nun fragen wir uns aber, was ein solcher Bohei um einen verwilderten Schuttplatz vorbereiten soll. Meine Vermutung: Die allseitig gesellschaftliche Akzeptanz der Heiligkeit alles orkischen. Wenn Kolat heute schon offen mit der Machtuebernahme droht, tut er das in Voraussicht der demographischen Verhaeltnisse zu diesem zeitlich noch unbestimmten Zeitpunkt. Wenn dann lediglich die Politiker Orks wuerden, saehe das doch etwas anruechig aus, deshalb soll, nach und nach, das Volk, die Deutschen, orkisch werden. So sieht es dann ganz natuerlich aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: