Gelungene Integration

Gürüstbau

Fehler macht jeder Mensch. Und auch der Chef eines torkischen Gerüstbauunternehmens wird deshalb nicht verurteilt oder verspottet (Wenn denn überhaupt das Photo authentisch und nicht gephotoshoped ist).

Was aber unbedingt unterbunden werden muss, ist die Zunahme von rein torkischen und rabiatischen Beschriftungen im Straßenbild (1), die zeigen, dass innerhalb des Gebietes der großartigen deutschen Nation souveräne torkische und rabiatische Enklaven entstehen. Auf den Menschen übertragen würde man das „Krebs“ nennen.

_____

Time am 20. Dezember 2013

_____

1) https://madrasaoftime.wordpress.com/2013/11/23/sprachverwirrung-in-babel/

Schlagwörter:

6 Antworten to “Gelungene Integration”

  1. Jakobiner Says:

    Die letzten drei Artikel von MoT waren ebenso psychodelisch wie von Herrn Holm. Assoziationen, von denen keiner genau weiss, wie sie der Autor begründet oder was er damit jetzt sagen will.Ist das islamophobie-Demenz im Endstadium oder kommen da noch nachvollziehbare, zumal inhaltliche Artikel?

  2. Time Says:

    Hallo Jakob,

    natürlich ist die gesamte Welt schief, nur Sie sind chef. Eine wahrhaft vorteilshafte Position.

    Bleiben Sie mir dennoch gewogen,

    Ihr Time

  3. Jakobiner Says:

    Bester Time,

    ich schätze Ihre Webseite, da sie ein sehr breites Spektrum von Literatur-FAZ, Welt, taz, SZ,etc. bis zu islamkritischen und ilsamophilen Seiten und deren Kommentierung bietet.Meist sind sie etwas zu überpointiert („Orks“) und manchmal wiedersprüchlich ( ist Hussein von Jordanien jetzt kein Ork mehr und die „Palis“ oder „Pakis“).Dazu schätze ich es, dass ich anders als bei Leo Brux nicht wegen anderer Ansichten sogleich von der Webseite geschmissen werde–sie sind in dieser Beziehung allemal liberaler.Dennoch würde ich darum bitten, dass Ihre Texte wieder die Qualität der vorhergehenden Artikel bieten.

    Beste Grüsse

    Jakobiner

  4. Time Says:

    Naja,

    ich hatte eigentlich die Vorstellung, dass meine Schwächen durch die Stärken meiner Kommentatorinnen und Kommentatoren ausgeglichen werden könnten.

    Ich grüße Sie herzlich,

    Time

  5. Lionel Says:

    Apropos Brux, da hat sich (schon wieder) jemand mit klugen Worten von Leo verabschiedet:

    Brux,
    in Muslimbruder-Familien wird man hineingeboren. Man sucht es sich nicht aus.
    Ob Sie mir etwas glauben oder nicht, tangiert mich nicht. Ihr gesamtes Denken stützt sich vorwiegend auf Glauben anstatt auf Wissen.
    Ihr ideologisches Denken verhindert, ein Freidenker sein zu können.
    Und Ihre ewigen Hitler-Vergleiche sind ein Armutszeugnis. Sie lenken nur von Ihrem Un- und Halbwissen ab.
    In Bezug auf NSU-Ermittlungen und -Tatsachen hinken Sie 2 Jahre hinterher, weil Sie es sich nicht gestatten können, ohne Ihren Tunnelblick und Ihre ideologischen Bewertungen zu denken.
    So jemand ist kein Diskussionspartner und erst recht keine Hilfe für Muslime. Besonders abscheulich sind Ihre Beschimpfungen von Menschen, die nicht auf Ihrem niederen Denkniveau sind.

    Ich verabschiede mich. Sie wissen ja alles besser, obwohl Sie NICHTS wissen. Sie kriegen es ja nicht mal hin, die Hintergründe und Motive des Erdogan-Gülen-Konflikts zu recherchieren. Darum geht es Ihnen auch nicht. Es geht Ihnen nur um Sie selbst und Ihre unfundierten Theorien.

    Gut, Thymian!

  6. backbone Says:

    Brux ist und war nicht in der Lage auch nur ein einziges Wort von
    Thymian zu verstehen und versuchte mit seiner Dummheit und seinem Unwissen Thymian vorzuführen, was ihm natürlich nicht gelang. Er ist ein selbstverliebter Schwätzer, dem es weder um Muslime geht, noch um andere Menschen. Er sieht sich als Mittelpunkt des Universums.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: