Skrupellose Instrumentalisierung

Nazislahm.de

Mazyeks „Nazislahm.de“ hat den Kampf für Frauenrechte entdeckt: In Deutschland und in Europa – nicht etwa in der mohammedanistischen Welt (1).

„Wer der Kampf für die Menschenrechte auf seine Fahnen schreibt, muss zunächst einmal vor der eigenen Haustür kehren“, so tönen Mazyeks heuchlerischen Lügenredakteure. Auch wenn sie indirekt gesagt wird, ist die Botschaft doch eindeutig: Schluss soll sein mit der Kritik an den erbärmlichen Lebenswirklichkeiten der mohammedanistischen Frauen.

Würde man in der Ork-Sphäre eine Studie unter dem Titel „Gewalt gegen Frauen“ unter 42.000 Frauen durchführen, wäre das Ergebnis ungleich niederschmetternder, da bin ich mir sicher.

Übrigens bin ich – männlich – auch schon diverse Male von Frauen insbesondere am Arbeitsplatz sexuell belästigt worden, und über „psychische Misshandlung in der Partnerschaft“ braucht Mann hier wohl auch kein weiteres Wort verlieren, das ist einfach nur lächerlich. Wenn nur sieben Prozent der Scheidungskinder bei ihren Vätern wohnen, zeigt dies zudem eine gravierende psychische Misshandlung der Männer nach der Partnerschaft.

Eigentlich müssten m.E. Fragestellungen und Definitionen eingehender untersucht werden, aber ich vermute, dass derartige Erhebungen grundsätzlich nur unter Frauen erhoben werden.

Bemerkenswert und in der Niedrigkeit mal wieder exemplarisch ist die bedenkenlose und primitive Instrumentalisierung der Umfrage durch Politkommissar Mazyek & Co.

_____

Time am 6. März 2014

_____

1) http://www.islam.de/23365 

Schlagwörter:

5 Antworten to “Skrupellose Instrumentalisierung”

  1. backbone Says:

    Etwas O.T.Wieder einmal etwas aus dem Vorzeige-Irrenhaus des Islam in Delmenhorst von Fatima Schreck, die anscheinend einige Tage bei facebook gebannt war und die ihr Gehirn mit 18 Jahren an der Klotür des Islam abgegeben hat:
    —————————-

    Fatima Özoguz hat einen Link via http://www.islamische-zeitung.de geteilt.
    vor etwa einer Stunde
    „Sie werden mich niemals klagen hören“, und jammert in einem fort. Dass gegen ihn allerdings keine kompetenten Gesprächspartner und vor allem – parterinnen in Talkshows „eingesetzt“ wurden, stimmt leider. Obwohl es sie gäbe, aber dann würde er ja noch älter aussehen als sowieso schon.

    „Die Kritiker sprechen mir magische Kräfte zu“
    http://www.heise.de
    Gespräch mit Thilo Sarrazin über sein neues Buch und den
    —————————————
    und der Dauerkommentator namens Seidenfuß auf ihrer Seite erinnert sehr an Leo Brux, gleiche Gestalt, gleiche Verblödung.
    Dies sind die Leute, die sie um sich sammelt und deren Beifallklatschen sie braucht, um sich zu erhöhen.

  2. backbone Says:

    n

    Volker Seidenfuß Er würde ja dort nicht hingehen, wenn es dort ernsthafte Gegner gäbe, die sein dummes Gewäsch Wort für Wort auseinandernehmen. Bei Sarrazin zeigt sich Narzissmus in einer solch ausgeprägten Form, dass Sigmund Freud seine Freude an ihm gehabt hätte. Und ein Narziss ist eben selbstverliebt und arrogant, und er weint, wenn er meint, das man ihn ungerechtfertigt angreift. Narzissmus ist übrigens heilbar, Sarrazin wäre eine Psychotherapie zu empfehlen.
    —————————————————

    Das ist der Kommentar der Intelligenzbestie Seidenfuß, der gerade
    über sich selbst schreibt, wie ich aus etlichen seiner Kommentare heraus lesen „durfte“. Nur die Selbsterkenntnis fehlt, da zu dumm

  3. backbone Says:

    der o.a.Artikel hat mir schon gestern den Hals zugeschnürt, als ich in den Nachrichten aller Sender hörte, dass besonders die Frauen in Nordeuropa unter der Gewalt der Männer zu leiden hätten. Also müssten Schweden, Norweger und Dänen Z.B. aufgrund ihrer Kultur besonders gewaltbereit sein. Eigenartig ist nur, dass wir wissen, dass die muslimische Bevölkerung andauernd vergewaltigt und misshandelt, dass manche Regionen von einheimischen Frauen und Männern nicht mehr betreten werden können. Die Frauenhäuser auch in Deutschland sind zu 98% belegt mit muslimischen Frauen, so dass für andere Frauen kein Platz mehr ist.
    Auch in diesem Fall werden Leute, die sich nicht auskennen mit der fatalen Realität, manipuliert und belogen.

    Allerdings hat heute jeder die Möglichkeit, sich zu informieren. Aber es ist einfacher, den Kopf in den Sand zu stecken.

  4. backbone Says:

    tima Özoguz hat Karbalas Foto geteilt.
    vor 7 Stunden
    Supporting the safe keep of Islamic history

    We, all the Ummah are against the demolition of the birthplace of Prophet Muhammad [sawaw] and other holy places in the name of expansion projects by Wahabis Govt of Saudi Arabia

    Please like and share in order to raise you voice against the destruction of Islamic heritage

    http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/the-photos-saudi-arabia-doesnt-want-seen–and-proof-islams-most-holy-relics-are-being-demolished-in-mecca-8536968.html.
    Foto: Supporting the safe keep of Islamic history

    We, all the Ummah are against the demolition of the birthplace of Prophet Muhammad [sawaw] and other holy places in the name of expansion projects by Wahabis Govt of Saudi Arabia

    Please like and share in order to raise you voice against the destruction of Islamic heritage

    http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/the-photos-saudi-arabia-doesnt-want-seen–and-proof-islams-most-holy-relics-are-being-demolished-in-mecca-8536968.html.

    der Terrorist und pädophile Moamet hatte laut Fatima Schreck eine
    herrschaftliche Villa nach heutigem westlichen Standard, wie sie auf facebook zeigt und verkündet, Vermutlich mit Internetanschluss
    und facebook account. Seit ihrer Hadsch nach Mekka sind fatima
    und yavuz völlig psychisch daneben und im Wahn.

  5. loewe Says:

    Ja, da hat er reichlich zu tun, sich für Frauenrechte einzusetzen und zwar bei seinen eigenen Brüdern:
    http://europenews.dk/de/node/54660
    So sieht es in ganz Europa, in der gesamten nicht muslimischen Welt aus: Die Vergewaltiger sind bevorzugt Muslime, die Vergewaltigten sind vorwiegend keine Muslimas.
    Wie sagt Akif Pirincci: Sei froh, wenn Du eine Tochter hast. Die hat wenigstens eine Chance zu überleben. Deine Söhne töten/erschlagen sie.
    Die Türkei führt seit Jahren die „Liste der Schande“ an: Aus der Türkei kommen die meisten Zugriffe auf Kinderpornoseiten.
    Mazyek ist einfach ein fauler, dummer, nichtsnutziger Schwätzer, Lügner und Hetzer. Mit ihm verheiratet zu sein, ist sicher auch kein Vergnügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: