FAZ beim Judenhass dabei?

FAZ

Ich halte die FAZ für die beste Zeitung Deutschlands. Auch in Bezug auf Jihad und Counterjihad oder die Politik Israels ist man dort zumindest um Ausgleich und ein gewisses Maß an Objektivität bemüht, wenngleich nicht die Rede davon sein kann, dass die Redaktion eindeutig counterjihadische Positionen unterstützen würde.

Die obenstehende Headline und der dazugehörige Text muss aber als schwere Entgleisung gewertet werden. „Israel will keine neue Waffenruhe“, heißt es und: „Zuvor hatte sich die palästinensische Hamas bereit erklärt, die Angriffe für 24 Stunden einzustellen.“ (1)

Böse, böse Juden gegen unterdrückte, friedliebende Mohammedanisten – diese Leier bei der FAZ vorzufinden, ist wirklich peinlich und unangenehm. Weiter unten im Text lesen wir: „Noch am Sonntagmorgen hatten militante Palästinenser ungeachtet einer zunächst einseitig von Israel akzeptierten Feuerpause weiter Raketen auf israelische Ortschaften geschossen.“

Es hat also keine Waffenruhe gegeben. Es gab keine alte Waffenruhe, es gab gar keine, und dann kann es logischerweise auch keine „neue“ Waffenruhe geben.

Wessen Waffen ruhten nicht? Israel ließ seine Waffen zunächst ruhen, die Orks ihre nicht, niemals. Daher muss die Überschrift korrekterweise lauten: „Die HAMAS will keine Waffenruhe“. Was die FAZ im Dienste der Orks hier abliefert, ist eine völlige Verdrehung der Tatsachen – sprich eine Propagandalüge. Die FAZ:

„Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, der gleichfalls anwesend war, sagte am Sonntag im Deutschlandfunk: ,Nachhaltig wird ein Waffenstillstand nur sein, wenn das einhergeht mit einer spürbaren Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen im Gazastreifen. Und dazu muss Israel bereit sein.’“

So ein haltloses Blabla ist bei einem führenden Mitglied der Schariapartei Deutschlands (SPD) keine Überraschung. Dass die Juden die Pallies absichtlich unter schlechten materiellen Lebensbedingungen leiden lassen, ist aber zudem eine widerliche nazistische und antijüdische Lüge. Die Orks haben nach der Übergabe des Gasastreifens vielmehr absichtlich Infrastrukturen und landwirtschaftliche Erzeugungsstellen ruiniert. Sie haben sich freiwillig für eine faschistische Herrschaft entschieden, die Unsummen an Geldern in ihren Privatkonsum (2) sowie in Gerätschaften steckt, mit denen Juden ermordet werden sollen.

Tunnel

„Israel wirft der Hamas die Planung eines verheerenden Anschlags auf israelische Zivilisten durch die Tunnel im Grenzgebiet vor. Geheimdienstminister Juval Steinitz bestätigte am Sonntag entsprechende Medienberichte. Die Hamas soll demnach geplant haben, am jüdischen Neujahrsfest Rosch Haschana im September Hunderte bewaffneter Kämpfer durch mehrere Tunnel gleichzeitig auf israelisches Gebiet zu schicken. Sie sollten dort so viele Menschen wie möglich töten oder in den Gazastreifen verschleppen, hieß es. Die Informationen, die sich nicht unabhängig überprüfen ließen, basierten auf den Aussagen von Hamas-Mitgliedern, die die israelische Armee während der Offensive im Gazastreifen festgenommen habe.“

Dass gewisse Informationen im Kriegszustand nicht „unabhängig überprüfen“ lassen, ist doch wohl eher die Regel, und daher ist der Hinweis hier ein Versuch, die israelische Führung in die Nähe von Lügnern zu stellen und wiederum ekelhafte und vor allem sehr billige Demagogie. 30 Tunnel haben die IDF bereits gefunden (3). Sie sollten ganz bestimmt nicht dazu dienen, dass Pallie-Schulkinder den Juden durch sie Blumen überbringen wollten.

_____

Time am 27. Juli 2014

_____

1) http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/gazastreifen-israel-will-keine-neue-waffenruhe-13066951.html
2) http://koptisch.wordpress.com/2014/07/27/hamasfuhrung-im-saus-und-braus/
3) http://www.barenakedislam.com/2014/07/26/al-jazeera-analysis-of-gaza-casualties-in-operation-protective-edge-as-of-july-25th/

Schlagwörter: ,

4 Antworten to “FAZ beim Judenhass dabei?”

  1. Tangsir Says:

    Du bist echt geil. Übernimmst einen Artikel der Kopten, die es von den erpressenden P&P haben. Aber dir scheint es auch egal sein, dass Kybeline und Michael Mannheimer Falschnachrtichten verbreiten um einen Antisemiten zu schützen: http://tangsir2569.wordpress.com/2014/07/20/der-neue-antisemitismus-ist-der-alte-judenhass/

    Auch du hast den Beitrag der FAZ über Juenhass übernommen und wie PI den Eindruck erweckt Judenhass gäbe es nur im Islam: http://www.pi-news.net/2014/07/der-neue-antisemitismus-kommt-einzig-und-allein-von-einwanderern-aus-islamischen-laendern/

    Ganz ehrlich Time, Du kannst bei mir kommentieren und vielloeicht tue ich es bei dir, aber ich kann mich überhaupt nicht mehr mit dir identifiezieren. Dein moralischer Kompass funktioniert seit langem nicht mehr und ich möchte nicht mehr länger in deinem Blogroll aufgeführt sein, denn das wäre ein Feigenblatt für all das was ich hier aufgezählt habe.

  2. Time Says:

    Tangsir,

    ich wünsche Dir auf Deinem Weg alles Gute.

    Time

  3. Wie iransiches Entgegenkommen von Türken beantwortet wird | Tangsir 2573 Says:

    […] sind nun wahrlich nicht besser. Time verlinkt zu den Kopten ohne Herz und Verstand, die Beiträge des Diebesmagazins übernehmen, und die schon selber damit aufgefallen sind zu lügen und zu fälschen und dies als glaubhafte […]

  4. Wie iranisches Entgegenkommen von Türken beantwortet wird | Tangsir 2573 Says:

    […] sind nun wahrlich nicht besser. Time verlinkt zu den Kopten ohne Herz und Verstand, die Beiträge des Diebesmagazins übernehmen, und die schon selber damit aufgefallen sind zu lügen und zu fälschen und dies als glaubhafte […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: