Zu früh gefreut

Qantara2

Bei der Bundesregierung hat kein neues Denken gegenüber dem Nazislahm eingesetzt (1), und man will das Dimmi-Magazin „Qantara“, welches die mohammedanistische Welt in zartem Rosa als Insel der Glückseeligkeit zeichnet, weiter fördern. Die berichtete heute die FAZ (2).

Überrascht?

Nein, enttäuscht!

_____

Time am 29. September 2014

_____

1) https://madrasaoftime.wordpress.com/2014/09/24/was-macht-eigentlich-14/
2) http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/internetportal-qantara-berlin-will-bruecke-in-die-arabische-welt-nun-doch-weiter-foerdern-13176908.html

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Zu früh gefreut”

  1. backbone Says:

    Geschrieben Gestern, 22:06 Uhr
    Salam!

    Ich lese gern. Was mich aber auch super beruhigt und einschlafen lässt ist es dem Koran anzuhören.

    ws Makina

    aus dem shia Forum. Hier geht es darum, dass ein User fragt, wie die Anderen mit Einschlafproblemen umgehen. Oben .von mir kopierte Antwort, die wohl besagt, dass der Koran entweder zum Einschlafen langweilig ist (was er zeweifelsohne ist) oder dass
    die Mord-und Tötungssuren-und Verfolgungs-Suren an kuffar und die ganzen Grausamkeiten so richtig beruhigen, so dass man dann prächtig schlafen kann. Das hilft wohl nur den im Kopf kranken mohammedanern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: