Ein Instrument ausländischer Mächte

Islamde

Wie wenig sich die Mohammedanisten in die offene, deutsche Gesellschaft integrieren wollen, zeigt z.B. auch die konsequente Weigerung von Aiman Mazyeks Hetzjournal „islam.de“, mal den einen oder anderen deutsch-muttersprachlichen Lektoren einzustellen.

So „gratiliert“ man sich zum Tierfolter- und Schlachtfest und zeigt allen deutsch-muttersprachlichen Leserinnen und Lesern dadurch, dass der Mohammedanismus in Deutschland ein Instrument ausländischer Mächte ist (1).

_____

Time am 4. Oktober 2014

_____

1) http://www.islam.de/24224

Schlagwörter:

3 Antworten to “Ein Instrument ausländischer Mächte”

  1. loewe Says:

    In Australien dürfen Frauen mit Gesichtsschleier im Parlament nur noch auf den Rängen hinter schalldichtem Glas sitzen.
    http://www.20min.ch/ausland/news/story/Australien-verbannt-Verschleierte-hinter-Glas-20198009

  2. loewe Says:

    „Per Zeitungsannonce wurde für die inzwischen offenbar vermietete Vier-Zimmer-Wohnung in Feldkirch nach neuen Mietern gesucht. Pikant: Der Vermieter wünscht explizit türkischstämmige Mieter, wie er im Inserat deutlich macht. Laut vol.at leben in allen Wohnungen des viergeschossigen Hauses Personen mit türkischem Migrationshintergrund. «Wir leben wie eine Familie miteinander», sagt der ebenfalls türkische Vermieter gegenüber vol.at. Dieser Zusammenhalt wäre mit Mietern anderer Nationalität nur schwer möglich, ist er überzeugt.“
    http://www.20min.ch/schweiz/ostschweiz/story/30296316

    .

  3. loewe Says:

    Solche Berichte über die Behandlung von nicht-türkischen Schülern an einer unter türkischer Leitung stehenden Schule liest man nur in Regionalzeitungen.
    http://www.lkz.de/lokales/stadt-kreis-ludwigsburg_artikel,-Eltern-erheben-Vorwuerfe-gegen-Gauss-Schule-_arid,141674.html

    Und die Leserbriefe werden in einer schwäbischen Provinzzeitung dann auch nur in Türkisch verfasst. Deutsche sollen das nicht lesen können.

    Es graust einem, wenn man sich vergegenwärtigt, was da in Kürze auf uns zu kommt, wenn sie die Überhand gewinnen.

    (Und was der SPD-Mann Claus Schmiedel dazu sagt, ist völlig irrelevant. Den nimmt sowieso niemand ernst. Er ist schwerer Alkoholiker und lallt im Landtag, bringt die Partei in allergrößte Verlegenheit mit seinen alkoholisierten Aussagen und bekam einen Strafbefehl, weil er über Jahre seine Steuererklärungen „verkürzt“ hat.
    Schmiedel brilliert z.B. mit solchen und anderen unvergessenen Aussagen:
    „Die fixe Idee ist legendär: Noch als wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion setzte sich Claus Schmiedel dafür ein, dass Atommüll aus Baden-Württemberg in Russland ein Endlager finden könne. Die Russen hätten doch viel Platz, und dann müsse der strahlende Abfall auch nicht im Schwarzwald verbuddelt werden. Damals, im August 2002, grätschte Fraktionschef Wolfgang Drexler seinen Kollegen unsanft ab und hoffte darauf, der Vorstoß werde bald in Vergessenheit geraten.“

    Wer solche Volksvertreter hat, braucht sich über nichts mehr wundern. Und sie sind auch nicht abzuwählen, weil sie über die Listen IMMER ihre Pfründe haben.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: