Lügen, täuschen, relativieren (#2)

Lügazin

Lügen, täuschen, relativieren sind die Aufgaben der mohammedanistischen Propagandaorgane in Deutschland, von denen etliche wie das „Lügazin“ (1) von öffentlicher Hand gefüttert werden.

Während seit mehr als einem Jahrzehnt an die 129.000 Menschen durch mohammedanistische Terroranschläge abgeschlachtet worden sind – von Kriegshandlungen mal ganz zu schweigen – und den westlichen Staaten eine große Gefahr durch IS-IS und infiltrierte Attentäter droht, während diese nunmehr sogar behaupten, eine nukleare Waffe gegen Europa einsetzen zu können (2), macht Anja Seuthe „rechtsextreme Ukraine-Rückkehrer“ als Gefahr für unser Gesellschaftssystem aus (3).

Später im Text setzt sie dann kroatische Faschisten, bolschewistische Sandinistenfreunde, die internationalen Brigaden gegen Franco, radikale Tierschützer, radikale Lebensschützer und radikale Kernkraftgegner gleich. Seuthe:

„40% der Deutschen fühlen sich mittlerweile von ,Islamisten’ bedroht, ohne auch nur einen einzigen Berührungspunkt mit ihnen zu haben. Es gibt keinerlei eigene Erfahrungen, auf denen das diffuse Gefühl der Bedrohung fußt. Syrien-Rückkehrer gelten als Gefährder, obwohl bisher niemand von ihnen negativ aufgefallen ist. Über Rückkehrer aus der Ukraine lesen wir dagegen nichts in der Presse. Was sagt uns das nun? Dass ,Islamisten’ gefährlicher sind als Rechtsextreme?“

Nein Frau Seuthe, natürlich nicht. Das sind ja nur sogenannte „Islamisten“, und natürlich sind die gaaanz lieb, und die eigentliche Gefahr besteht in den rrradikalen Tierrrschützerrrn.

„Was mit Panikmache angefangen hat, ist nun bei Hogesa und Pegida angelangt.“

Grrrl! Naziiis!

Irgendwie komisch. Haben „radikale Tierschützer“ seit 2001 mehr als 129.000 Menschen in Terrorattentaten abgeschlachtet? (4)

Opfer

Was wir aus Frau Seuthes Text gelernt haben: Sie sieht ganz andere Gefahren als den Jihad.

Der ist gaaanz haaarmlos!

_____

Time am 12. Dezember 2014

_____

1) http://www.migazin.de
2) http://www.barenakedislam.com/2014/12/08/islamic-state-isis-claims-radioactive-device-now-in-europe/
3) http://www.migazin.de/2014/12/05/vor-is-rueckkehrern-haben-wir-angst-vor-rechtsextremen-ukraine-rueckkehrern-nicht/

Schlagwörter:

3 Antworten to “Lügen, täuschen, relativieren (#2)”

  1. charlie Says:

    Lügen, täuschen…korankonform

  2. Sophist X Says:

    „40% der Deutschen fühlen sich mittlerweile von ,Islamisten’ bedroht, ohne auch nur einen einzigen Berührungspunkt mit ihnen zu haben.“

    Der Berührungspunkt ist die Gewaltdrohung, die von prozentual wenigen moslemischen Individuen durch manifeste Gewalt verifiziert wird, wovon aber die Umma in ihrer Gesamtheit profitiert, und nicht etwa nur sogenannte Islamisten.
    Mit der Anwendung solch simpler Logik würde sich freilich dieser ganze Propaganda-ScheiBdreck der Seuthe in Nichts ausflösen.

  3. charlie Says:

    Man sollte den Begriff „Islamisten“ vollständig aus dem Vokabular streichen. Mohammedaner handeln stets korankonform: köpfen, töten, versklaven, rauben, unterdrücken…was für eine geile Religion!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: