Hallo! Haaalllooo!!!

090115

Meiner Meinung nach darf überhaupt nicht getötet werden, und der Gott, der gemeint ist, der heißt „Alla“. Alla hat seinen Anhängern z.B. Folgendes vorgeschrieben und dabei einen Spielraum von 0,0 Mikromillimetern für Interpretationen offengelassen:

„Und sprechet nicht von denen, die erschlagen wurden in Allahs Pfad: ‘Sie sind tot.’ Nein, sprechet: ‘Sie sind lebendig.’“ (2. Sure, Vers 149; Recl. S. 44)

„Vorgeschrieben ist euch die Wiedervergeltung im Mord…“ (2. Sure, Vers 173; Recl. S. 47)

„Und in der Wiedervergeltung liegt Leben für euch, o ihr Leute von Verstand.“ (2. Sure, Vers 175; Recl. S. 47)

„Vorgeschrieben ist euch der Kampf, doch ist er euch ein Abscheu. Aber vielleicht verabscheut ihr ein Ding, das gut für euch ist; und Allah weiß, ihr aber wisset nicht.“ (2. Sure, Vers 212+213; Recl. S. 52)

„… so ihr im Wege Allahs erschlagen werdet oder sterbet, wahrlich, Verzeihung von Allah und Barmherzigkeit ist besser, als was ihr zusammenscharrt. Und wahrlich, wenn ihr sterbet oder erschlagen werdet, werdet ihr zu Allah versammelt.“ (3. Sure, Vers 151+152; Recl. S. 82/83)

„Und wähnet nicht die in Allahs Weg Gefallenen für tot; nein, lebend bei ihrem Herrn, werden sie versorgt: Freudig über das, was Allah von seiner Huld ihnen gab…“ (3. Sure, Vers 163+164; Recl. S. 84)

„Und so wir ihnen vorgeschrieben hätten: ,Tötet euch selber oder verlasset eure Wohnungen‘, so hätten es nur wenige von ihnen getan. Hätten aber sie getan, wozu sie aufgefordert wurden, es wäre besser für sie gewesen und bekräftigender für ihren Glauben.“ (4. Sure, Vers 69; Recl. S. 97)

„Und so soll kämpfen in Allahs Weg, wer das irdische Leben verkauft für das Jenseits. Und wer da kämpft in Allahs Weg, falle er oder siege er, wahrlich, dem geben wir gewaltigen Lohn.“ (4. Sure, Vers 76; Recl. S. 98)

„Doch wenn der Kampf vorgeschrieben wird, dann fürchtet ein Teil von ihnen die Menschen, wie sie Allah fürchten, ja noch mehr, und sprechen: ,Unser Herr, warum schriebst du uns den Kampf vor und verziehst nicht mit uns bis zum nahen Termin?’ Sprich: ,Der Nießbrauch der Welt ist winzig, und das Jenseits ist besser für die Gottesfürchtigen…’“ (4. Sure, Vers 79; Recl. S. 98/99)

„… den Eifernden hat er vor den daheim Sitzenden hohen Lohn verheißen.“ (4. Sure, Vers 97; Recl. S. 101)

„Und das irdische Leben ist nur ein Spiel und ein Scherz.“ (6. Sure, Vers 32; Recl. S. 132)

„Und wer ihnen … den Rücken kehrt,… der hat sich den Zorn von Allah zugezogen und seine Herberge ist Dschehennam… “ (8. Sure, Vers 16; Recl. S. 173/174)

„So rüstet wider sie, was ihr vermögt an Kräften und Rossehaufen, damit in Schrecken zu versetzen Allahs Feind und euern Feind und andere außer ihnen, die ihr nicht kennt, Allah aber kennt.“ (8. Sure, Vers 62; Recl. S. 178)

„Die Gläubigen aber, welche auswanderten und in Allahs Weg stritten… das sind die Gläubigen in Wahrheit.“ (8. Sure, Vers 75; Recl. S. 180)

„Wollt ihr nicht kämpfen wider ein Volk, das seinen Eid brach, und das plant, den Gesandten zu vertreiben, und die zuerst mit euch den Streit angefangen haben? Fürchtet ihr sie etwa?“ Doch Allah ist würdiger, von euch gefürchtet zu werden… Bekämpfet sie, Allah wird sie strafen durch eure Hände…“ (9. Sure, Vers 13+14; Recl. S. 182)

„So ihr nicht ausziehet, wird er euch strafen mit schmerzlicher Strafe und ein anderes Volk an eure Stelle setzen.“ (9. Sure, Vers 39; Recl. S. 186)

„Ziehet aus, leicht und schwer, und eifert mit Gut und Blut in Allahs Weg. Solches ist besser für euch, so ihr es begreifet.“ (9. Sure, Vers 41; Recl. S. 186)

„Es freuten sich die in ihren Wohnungen Zurückgebliebenen, dem Gesandten Allahs zuwider gehandelt zu haben, und hatten keine Lust, mit Gut und Blut in Allahs Weg zu eifern und sprachen: ,Ziehet nicht aus in der Hitze‘. Sprich: ,Dschehennams Feuer ist heißer.’… Und so mögen sie wenig lachen und viel weinen zum Lohn für ihr Tun.“ (9. Sure, Vers 82+83; Recl. S. 191)

„Und es kamen Ausflüchte machend einige der Steppenaraber, auf daß ihnen Erlaubnis würde, daheim zu bleiben. Und sitzen blieben daheim diejenigen, die Allah und seinen Gesandten belogen hatten. Wahrlich, treffen wird die Ungläubigen unter ihnen schmerzliche Strafe.“ (9. Sure, Vers 91; Recl. S. 192)

„Siehe, Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft. Sie sollen kämpfen in Allahs Weg und töten und getötet werden.“ (9. Sure“, Vers 112; Recl. S. 195)

„O ihr, die ihr glaubt, kämpfet wider die Ungläubigen an euern Grenzen, und wahrlich, lasset sie Härte in euch verspüren.“ (9. Sure, Vers 124; Recl. S. 196)

„Und wahrlich, wir wollen euch heimsuchen, bis wir die Eifernden im Kampf unter euch erkennen und die Standhaften…“ (47. Sure, Vers 33; Recl. S. 483)

„Werdet daher nicht matt und ladet sie nicht ein zum Frieden, während ihr die Oberhand habt…“ (47. Sure, Vers 37; Recl. S. 483)

„Nicht ist’s ein Verbrechen auf dem Blinden oder dem Lahmen oder dem Kranken, wenn er zuhause bleibt. Wer aber Allah gehorcht und seinem Gesandten, den führt er ein in Gärten, durcheilt von Bächen, und wer den Rücken kehrt, den schmerzt er mit schmerzlicher Strafe.“ (48. Sure, Vers 17; Recl. S. 486)

„Er ist’s, der seinen Gesandten mit der Leitung und der Religion der Wahrheit entsandt hat, um sie über jeden anderen Glauben siegreich zu machen.“ (48. Sure, Vers 28; Recl. S. 487/488)

_____

Time am 12. Januar 2015

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: