Wieder daheim…

Imback

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Kommentatorinnen und Kommentatoren,

ich hatte einen erholsamen Urlaub und werde die Arbeit an diesem Blog morgen wieder aufnehmen.

Ich grüße Sie herzlich,

Ihr T+I+M+E

_____

Time am 12. April 2015

5 Antworten to “Wieder daheim…”

  1. ceterum censeo Says:

    Schön daß Sie wieder da sind. Hoffentlich gut erholt.
    Ein kleines Genörgel von mir, besser gesagt ein großes, da es immens wichtig ist: Wir alle müssen uns mit Klauen und Zähnen gegen die verfluchte politische Korrektheit wehren und dürfen daher keinesfalls ohne Not die Spache der Volkszerstörer übernehmen. Bitte bitte keine Leser und Leserinnen und Kommentatorinnen und Kommentatoren! Das haben wir nicht nötig!
    Und jetzt freue ich mich erst mal auf Ihren nächsten Artikel. 🙂

  2. kleinerhutzelzwerg Says:

    Wünsche einen schönen Urlaub gehabt zu haben…

    Auch ich freue mich schon auf die treffsicheren Artikel, die da kommen!
    Hatte schon leichten Entziug… 🙂

  3. WW_11_sept_2001 Says:

    Hi, hallo
    endlich wieder da .

    Sehe gerade, dass der Geldgeber der
    Zentralmoschee am München-Leonrodplatz voller
    Zufriedenheit feststellt, dass seine Gelder
    gut angelegt sind, und seine gedanklichen Anstösse
    bezüglich der Kuffar-Sauberkeit um seine Moschee herum
    1a umgesetzt und eingehalten wurden.
    http://www.use.com/B9Ans
    Auch seine benefiz-mässigen Rolex-Spenden in die Münchner
    Politik sind aufgegangen, wie eine auf Asphalt platt gefahrene
    und vertrocknete Ratte im Regen.

  4. Time Says:

    Hallo CC,

    ich meine, dass die grundsätzliche und ausdrückliche Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Rücksicht von Männern gegenüber Frauen in besonderem Maße eine Errungenschaft westlicher Zivilisation ist und keinesfalls mit dem verlogenen bolschewistischen Genderismus verwechselt werden darf.

    Deshalb werde ich bei meiner Begrüßung, die die weiblichen Gäste der MoT explizit würdigt, bleiben.

    Mit freundlichen Grüßen

    von Time

  5. ceterum censeo Says:

    Haben in der Vergangenheit die Männer den Frauen nicht die gebotene Wertschätzung entgegengebracht, als es diese unsägliche Floskel noch nicht gab? Im Gegenteil, vor noch nicht allzulanger Zeit waren die Herren bedeutend zuvorkommender den Damen gegenüber. Aber lassen Sie uns nicht zanken, es gibt momentan wichtigere Probleme. Nochmals Danke für Ihre Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: