Hafes goes to hell

Hafes Said

Der IS-IS-Killerkommandeur Hafes Said ist „terminiert“ worden (1).

THANK U USA!

_____

Time am 12. Juli 2015

_____

1) http://www.bild.de/politik/ausland/anfuehrer/bei-luftangriff-in-afghanistan-getoetet-41738572.bild.html

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Hafes goes to hell”

  1. Thomas Holm Says:

    Grund zum Bedanken haetten die afgh. Taliban, welche jedoch hieran ehrenhalber gehindert sind. Auf die Taliban kommen schwere Zeiten zu, weil der IS sich – anders als Al Kaida – durch konsequente Intoleranz ggue. allem folkloristischen Marschgepaeck empfiehlt.

    Ueber Anhaenglichkeit zu nunmehr ungelittener, aber zuvor tief verinnerlichter Stammesfolklore sehen Taliban nunmehr klassischem Konflikt auch entlang Vaetern und Soehnen entgegen.

    Fuer Ausrichtung einer Konferenz der bedraengten Vaeterfraktion hatten sich – kultursensibel, wie sie sind – sofort die Chinesischen GenossInnen herbeigelassen. Dem Vernehmen nach in der Metropole der chin. Tuerken, welche akut eine massive Bedraengnis ihrer Ramadan-Observanz durch Peking beklagen. Dieses aber ficht die Taliban-Traditionalisten entweder nicht an* oder ueberblicken sie nicht**.

    Ideal fuer eine Revolte zorniger junger Maenner, da sich das Gegenueber der Vaeter als * feige (sakral-pathetisch auch: Heuchler) resp. ** dumm (unvermeidlich pathetisch ueberhoeht als: ignorant) zur Befeindung empfiehlt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: