Fassbomben

ASSAD

Monatelang geschah in Syrien nichts gegen den IS-IS, so dass er fetter und fetter wurde (1). Dann griff Russland ein. Nach nur einer Woche konzentrierter Einsätze kriecht die nazislamistische Avantgarde auf dem Zahnfleisch (2).

Der Ärger bei den deutschen MSM, die man nicht mehr kritisieren darf, ohne mit Verbotsforderung überzogen zu werden (3), scheint grenzenlos zu sein.

Da wird eine Umfrage herbeigezaubert, die beweisen soll, dass der IS-IS gar nicht so schlimm sei, jedenfalls viel weniger schlimm als Assad (4), und da hagelt es jetzt reihenweise Artikel über die bösen Russen und ihren finsteren Chef Putin.

Das Zentrum der Hölle aber soll jener fürchterliche Gewaltherrscher Assad sein, der eine grauenvolle Waffe entwickelt hat und einsetzt, die unbeschreibliches Entsetzen und ebenso ungeheure Verheerungen hervorbringt, und das sind selbstgebaute Bomben aus mit Sprengstoff gefüllten Fässern, die aus Flugzeugen geworfen werden und den sinistren Namen „Fassbomben“ tragen. Edward Teller würde vor Neid erblassen, wenn er noch leben und von dieser mörderischen Erfindung wissen würde.

Tatsächlich aber tun die Russen und Assad nur das, was sich das von den deutschen politisch-medialen Eliten so bezeichnete „Pack“ bzw. der „Spuk“ (also deutsche Bürger) als allerbeste momentane Maßnahme vorstellen können, und das ist die Zerschlagung des nazislahmistischen Verbrecherstaates IS-IS.

Da den MSM das nicht gefällt, was mir gefällt, gefallen mir die MSM nicht..

_____

Time am 8. Oktober 2015

_____

1) https://madrasaoftime.wordpress.com/2015/10/05/zur-jagd-getragen/
2) https://themuslimissue.wordpress.com/2015/10/08/russian-jets-destroy-isis-hqs-tanks-munition-depots-all-in-just-1-week/
3) https://madrasaoftime.wordpress.com/2015/10/06/msm-fordern-pegida-verbot/
4) http://www.bild.de/politik/ausland/syrien-krise/erste-umfrage-unter-syrischen-fluechtlingen-42927644.bild.html

Schlagwörter: ,

2 Antworten to “Fassbomben”

  1. backbone Says:

    Da stellt sich die Frage, welche „Geflohenen(Invasoren)wer befragt hat. Und woher diese “ Fliehenden“ wirklich kamen.

    Als ich heute verschiedene facebook posts bei einigen Menschen gesehen habe, wie wunderbar sie gestern wieder Frau Merkel fanden, habe ich meinen Augen nicht getraut.

  2. Sophist X Says:

    Ich hab mal nachgesehen. Auf den ersten Blick sind die Initiatoren der Umfrage, Adopt a Revolution und The Syria Campaign eher unverdächtig.
    Adopt a Revolution ist ein (selbstverständlich) linkslastiges deutsch-syrisches Projekt, bei dem man wohl die besten Absichten hat, das aber im Vergleich zu den anderen Interessengruppen in der Region kaum Bedeutung haben dürfte.
    Auf der Seite von The Syria Campaign macht man Rechnungen auf, nach denen Assad siebenmal tödlicher ist als IS (bezogen auf Opferzahlen in einem Zeitraum). Was diese Rechnung außer einem festen Willen zur Propaganda zeigen soll, erschloss sich mir aber nicht.
    Beide Projekte sind offensichtlich vor allem an der Beseitung Assads interessiert. Was man mit seinen religiös motivierten Gegenspielern machen soll, war beim Querlesen nicht zu finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: