Das Beste für Deutschland

David Folkerts-Landau

Wie Philip Plickert bei „FAZ.NET“ berichtet (1), ist der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, David Folkerts-Landau, der Ansicht, dass die massenhafte Immigration von jungen Männern mit faschistoiden Grundüberzeugungen „das Beste“ für unser Heimatland ist – Da das Zweitbeste, unter dem er mutmaßlich die Terrorherrschaft Adolf Hitlers versteht, lediglich zur Halbierung unseres Territoriums geführt hat.

_____

„Flüchtlinge sind das Beste für Deutschland“

Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank wagt eine Prognose: Auch in den kommenden Jahren könnten jeweils eine Million Flüchtlinge nach Deutschland kommen. Eine einmalige Chance für Deutschland, findet er.

Nach Ansicht des Chefvolkswirts der Deutschen Bank, David Folkerts-Landau, hat die Flüchtlingskrise das Potential, Deutschland stark zum Guten zu verändern. „Die Flüchtlinge sind das Beste, was Deutschland passieren konnte“, sagte er bei der Vorstellung des Ausblicks der Bank für 2016 vor Journalisten am Dienstagabend in Frankfurt.

Bislang wurden in diesem Jahr mehr als eine Million Flüchtlinge und Asylbewerber in Deutschland registriert. Sie seien „nach der Wiedervereinigung das Zweitbeste, was Deutschland passieren konnte, um seine Perspektiven zu verbessern und zukunftsfähig zu bleiben – auch wenn mir bewusst ist, welche Herausforderung es ist, Hunderttausende Menschen aufzunehmen“, sagte Folkerts-Landau.

Ihn besorgt schon länger die Überalterung der deutschen Bevölkerung, die dann innovations- und risikoscheu werde. Die Asylbewerber sind mehrheitlich jung. Nach Ansicht von Folkerts-Landau könnten auch in den kommenden Jahren jeweils eine Million kommen. Dies wäre dann ein erheblicher Teil, bis zu ein Zehntel der Bevölkerung Deutschlands. Allerdings warnte Folkerts-Landau vor Fehlern bei der Integration. Wichtig sei, die Immigranten in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Fehler bei der Integration wie etwa in Frankreich gelte es zu vermeiden. Dort hatten sich Immigranten-Gettos gebildet, in denen sich junge Muslime radikalisiert haben.

_____

Time am 10. Dezember 2015

_____

1) http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/deutsche-bank-chefvolkswirt-folkerts-landau-fluechtlinge-sind-das-beste-fuer-deutschland-13957440.html

Schlagwörter: , ,

4 Antworten to “Das Beste für Deutschland”

  1. backbone Says:

    Mir fehlen bei solchen Aussagen die Worte. Allerdings glaube ich nicht, dass er das aus Naivität und Unwissenheit sagt. Da steckt Programm dahinter und er sagt dies ganz bewusst.

  2. Sophist X Says:

    >Fehler bei der Integration wie etwa in Frankreich gelte es zu
    >vermeiden.

    Eine Leerphrase. Was für Fehler meint er? Dschihadisches Kanonenfutter ins Land zu holen? Längst passiert, oder?

  3. charlie Says:

    Mit Verlaub, Sophist: Kanonenfutter als auch Kanonenfütterer wäre realistisch.
    „Dschihadistisch“ ist durch „muslimisch“ zu ersetzten , dann passt es.

  4. Sophist X Says:

    >“Dschihadistisch” ist durch “muslimisch” zu ersetzen

    Ich fand, dass das so gut wie synonym ist 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: