Papst begrüßt „arabische Invasion“

Papst

Der aktuelle Papst scheint ein besonders schleimiger Appeaser zu sein. Zwar nannte er die nazislahmische Invasion „arabische INVASION“, er begrüßte diese jedoch mit den Worten (1):

„Wie viele Invasionen hat Europa im Laufe seiner Geschichte schon kennengelernt! Aber es hat immer gewusst, sich selbst zu übertreffen, weiterzumachen und sich dann selbst am Austausch zwischen den Kulturen wachsen zu sehen.“

_____

Time am 5. März 2016

_____

1) http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/fluechtlinge-papst-franziskus-spricht-von-arabischer-invasion-a-1080588.html

Schlagwörter:

3 Antworten to “Papst begrüßt „arabische Invasion“”

  1. Sophist X Says:

    Papst Ratze ist wenigstens zurückgetreten, als er sich nicht mehr fit genug fühlte.
    Dieser Papst war von Anfang an nicht fit. Ich weiß nicht, wie es in seiner Muttersprache funktioniert, aber Invasion ist als Begriff immer negativ besetzt soweit ich weiß. Von dort mit Gewalt zu einer positiven Aussicht zu schwenken ist schon ein ausgewachsener Selbstbeschiss.

  2. spiderPig Says:

    Wahrscheinlich möchte er, dass viele seiner Glaubensbrüder und -schwestern als christliche Märtyrer sterben! Als Südamerikaner hat er keinen Anteil am kollektiven europäischen Gedächtnis, was islalmische Eroberungszüge bedeuteten. Will den Benedikt zurück!

  3. backbone Says:

    Gauck hat wohl in einem Interview der katholischen die
    „Mitschuld“ am Erstarken der AfD gegeben. Da fasse ich mir an den kopf bei einer solchen Aussage. Ist der Mann nicht etwa schon restlos dement. Oder ist das eine Form von Humor ? Vielleicht
    meint auch der Papst, dass er im Komödienstadl ist.

    Oder bin ich etwa auf dem falschen Dampfer und gehöre
    woanders hin (weggeschlossen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: