Pornopresse goes fashion

Lagerfeld

Wenn es gegen Islamkritiker, die AfD oder Donald Trump geht, ist für die deutsche Pornopresse jedes noch so geistlose Mätzchen abdruckenswert (1).

Die „FAZ“ macht da leider keine Ausnahme, wie ein peinlicher Beitrag von Alfons Kaiser belegt. Darin wird berichtet, wie sich Karl Lagerfeld über Trump und Petry lustig macht (2).

Stark ist folgende Aussage über Mr. Trump: „Auch in der Politik betrachtet er die Frauen, wie ein Pferdehändler Stuten anschaut“, meint Lagerfeld, der selbst Frauen zeitlebens nur als wandelnde Kleiderständer angesehen hat.

_____

Karlikatur

Donald Trump trifft auf Frauke Petry

Donald Trump gilt nicht gerade als Frauenversteher. Karl Lagerfeld hat sich ausgemalt, was passiert, wenn Populist Donald Trump auf Populistin Frauke Petry trifft.

Die (Vor-)Wahlen dieses Jahres haben zwei unvermutete Gewinner hervorgebracht: in den Vereinigten Staaten Donald Trump, in Deutschland Frauke Petry. Die Verwirrung der Amerikaner und der Deutschen scheint groß zu sein, denn die Parolen der beiden Populisten sind dürftig. Das scheint auch unser Zeichner so zu sehen.

Karl Lagerfeld dreht die Kritik an den Kritikern des demokratischen Systems sogar noch weiter. Er schaut sich einfach mal an, wie eine Begegnung der beiden unpolitischen Politiker so aussehen könnte. Natürlich muss man vorher darauf schauen, wie Donald Trump eigentlich Frauen sieht: Was bedeuten sie ihm? Wie wichtig sind sie? Von Melania Trump, seiner schönen Gattin, darf man da keine Antwort erwarten: Sie besticht durch ihren Blick, ihre Kleider, ihre Juwelen und sagt nicht viel.

Für Donald Trump selbst scheint es nur instrumentelle Beziehungen zu geben. „Auch in der Politik betrachtet er die Frauen, wie ein Pferdehändler Stuten anschaut“, meint Lagerfeld. Die arme, kleine, düstere Frau Petry muss natürlich geradezu verschwinden angesichts des güldenen Glanzes von Melania. Aber immerhin: Die Wahlerfolge von Trump und Petry könnten der Beginn einer wunderbaren Freundschaft sein, so etwas wie die Morgenröte einer transatlantischen Koalition.

_____

Time am 22. April 2016

_____

1) https://madrasaoftime.wordpress.com/2016/04/10/neues-von-der-pornopresse/
2) http://www.faz.net/aktuell/stil/mode-design/lagerfelds-karikaturen/lagerfelds-karikatur-trump-trifft-auf-frauke-petry-14174344.html

 

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten to “Pornopresse goes fashion”

  1. dentix07 Says:

    Sagte der schwule „Medienzar“, der deshalb Mode für Frauen macht, weil sie ihn reich mach(t)en! Er sieht sie also nicht nur als Kleiderständer, sondern auch als laufende Litfaßsäule, die auch noch dafür zahlt Werbung für ihn zu machen, und als auszunehmende (dumme?) Gänse!
    Wer ist schlimmer (vorausgesetzt die Aussage über Trump würde stimmen!)?

  2. Sophist X Says:

    >Die Wahlerfolge von Trump und Petry könnten der Beginn einer
    >wunderbaren Freundschaft sein, so etwas wie die Morgenröte
    >einer transatlantischen Koalition.

    Nanu. Da weiß man aber nicht auf Anhieb, ob der Autor das als Drohung oder als Hoffnung formulieren wollte.
    Schieben wir es mal auf den Zeitmangel und das Desinteresse beim Verfassen einer Propaganda-Pflichtmeldung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: