„Erhalt uns, Herr“ von MARTIN LUTHER

Nach längerer Zeit lege ich Ihnen heute mal wieder lyrischen Counterjihad vor.

Das Lied „Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort“ von Dr. Martin Luther (1) erbittet von Jahwe die Ermordung des Papstes und der Torks. Wikipedia (2):

„Das vor dem Hintergrund der Türkenkriege als Auftragswerk 1542 entstandene antipäpstliche und antitürkische Kampflied wurde wegen seiner provokativen zweiten Zeile „und steur des Papsts und Türcken mord“ über Jahrhunderte als der umstrittenste evangelische Gesang angesehen. Diese Zeile ist inzwischen verändert worden.“

Hier der Text:

_____

Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort

Erhalte uns, Herr, bei deinem Wort
Und steuere des Papstes und der Türken Mord,
Die Jesus Christus, deinen Sohn,
Wollen stürzen von deinem Thron.

Beweise deine Macht, Herr Jesu Christ,
Der du Herr aller Herren bist,
Beschirm dein arme Christenheit,
Daß sie dich loben in Ewigkeit.

Gott heiliger Geist du Tröster wert,
Gib einem Volk einerlei Sinn auf Erd’;
Stehe bei uns in der letzten Not,
Geleit uns ins Leben aus dem Tod.

Ihre Anschläge, Herr, zunichte mach‘,
Lass sie treffen die böse Sach‘,
Und stürze sie in die Grube hinein,
Die sie machen den Christen dein.

So werden sie erkennen doch,
Dass du, unser Herr Gott, lebest noch,
Und hilfst gewaltig deiner Schar,
Die sich auf dich verlassen gar.

_____

Hier der Sound:

https://www.youtube.com/watch?v=E_0CHoi1pQI

_____

Time am 10. Juni 2017

_____

1) https://hymnary.org/text/erhalt_uns_herr_bei_deinem_wort_und_steu
2) https://de.wikipedia.org/wiki/Erhalt_uns,_Herr,_bei_deinem_Wort

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: