Religion allerletzter Klasse

Der Nazislahm sammelt die niedrigsten Ideen, die eine menschliche Seele hervorbringen kann. Er regelt mit Millionen von Verboten das F*essen, das F*cken und die V*rdauung. Er schwimmt in Blut und Sperma, und er erniedrigt die weibliche Hälfte der Menschheit.

Nirgendwo auf der Welt wird ein Ork von einem Nichtork bedroht, aber die deutschen Orks kreischen, ihre Moscheen wären nicht mehr sicher.

Die Nichtorks sind nicht die Feinde der Orks. Die Feinde der Orks sind die Orks! Das Konzept des Nazislahm ist das Konzept der Feindschaft. Fast alle anderen menschlichen Konzepte sind Konzepte der Freundschaft.

Ist der Nazislahm überhaupt menschlich?

Der Nazislahm ist keine Religion „zweiter Klasse“. Er ist keine Religion „dritter Klasse“ oder „vierter Klasse“. Er ist die Religion „allerletzter Klasse“!

Er ist absolut und unerhört abartig! Er ist die totale Negation von allem, was für alle anderen Religionen Religiosität ausmacht! Er ist die totale Antireligion! Er ist die Vernichtung des Glaubens, der Liebe und der Hoffnung!

Er hasst uns Menschen, und er möchte uns vernichten!

Sein Zeichen ist der tote Mond!

Er ist das Wort Satans!

_____

Time am 15. Juni 2017

2 Antworten to “Religion allerletzter Klasse”

  1. Sophist X Says:

    Religion zweiter Klasse ist eine schamlose Schmeichelei für Mazyeks erstklassigen Mordkult.

    Moscheen sind nicht sicher? Die größte Gefahr außer der Bedrohung durch konkurrierende moslemische Sekten sind in Deutschland Schweineköpfe auf dem Moscheegelände.

  2. charlie Says:

    Mayzecke wie immer in Hochform:“Mimimimi…“. Was für eine Pussy!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: