Merkelasch in Marrakasch

Die Schweizer Bloggerin Regine van Cleev hat über Angela Merkels Verrat geschrieben (1).

_____

Der Migrationsgau

Heute wird in Marrakesch die Monstrosität des Migrationspakts unterschrieben. Mit Zustimmunng der mediokren Medien von Deutschland besiegelt die unselige Person, die hinter Panzerglas geschützt aus dem Kanzleramt zum Flughafen kutschiert wird, den Unheilspakt, der die Kräfte aller Kriminellenwelt ungebremst auf Deutschland loslässt, und vollendet, was sie mit ihrer bisherigen verheerenden Migrationspolitik eingeleitet hat; mit diesem sinistren Akt noch vor ihrem definitiven Abgang legt sie auch der EU noch ein Ei ins Nest als ihre Hinterlassenschaft, dessen Sprengkraft systematisch ignoriert und retuschiert wurde und von den regimeservilen Medien weiterhin vertuscht verbrämt und verharmlost wird. So wird in den Nachrichten heute unter den Ländern, die den Pakt ablehnen, die Schweiz nicht mal erwähnt vom deutschen Duckmäuserfunk, der unter der Aufsicht der Sprachpolizei steht, während die Schweizer Nachrichten ausdrücklich erwähnen, dass es sich bei den ablehnenden Staaten um demokratische Rechtsstaaten handelt. Der Denunziantenfunk DlF unterschlägt bei der Nennung der Nichtunterzeichner bewusst die Schweizer Demokratie und setzt die Hetzjagd der willigen Helfer gegen die sog. Rechtspopulisten-Staaten fort.

Zum Tag der Besiegelung des Pakts bringt der Dummstellfunk ein Interview, das Jörg Münchenberg mit einem der Kritiker des M-Pakts, dem Emeritus Reinhard Merkel, führte. Dieser Münchenberg ist einer der willigen Helfer, der sich als kritikimmun und argumentresistent erweist. Er beruft sich stur auf die Irreführungsfloskel, als habe der Kritiker nichts gesagt. Aber der Rechtsphilosoph Prof. Merkel brachte die fatalen Folgen der angeblich unverbindlichen Vielfach-Verpflichtung der Demokratien gegenüber den Höllenlöchern dieser Welt, die Europa mit den Emissionen ihrer desaströsen sozialen und kulturellen Verhältnissen beglücken, prägnant und unbeirrbar auf den Punkt.

https://www.deutschlandfunk.de/un-migrationspakt-zustimmen-mit-einer-ganzen-reihe-von.694.de.html?dram:article_id=435468

Und das nicht zum erstenmal. Niemand von den Dummstellmedien könnte sagen, er habe von nichts gewusst. Mit Jörg Münchenberg setzt der Dummstellfunk, der die inzwischen dank der AfD öffentlich gewordene Kritik nicht mehr unterschlagen kann, einen Moderator ein, an dem die gesamte fundierte und detaillierte Kritik, die auch an der Ölhaut der Kanzlerin abperlt wie Wasser an einer Qualle, ohne die leisesten kognitiven Spuren vorbeigegangen ist. Dabei ist alles bekannt, wie gesagt schon aus früheren Interviews mit Reinhard Merkel:

Ein Interview im Deutschlandfunk trifft auf eine Meinung, die von der des Interviewers und der offiziellen Regierungsmeinung abweicht. Das geht im Deutschlandfunk ja gar nicht. Dirk-Oliver Heckmann befragt Merkel zum Thema UN-Migrationspakt und gerät an seine Grenzen. Weil es sich nicht um Kanzlerin Frau Dr. Merkel handelt, sondern um den Rechtswissenschaftler Professor Reinhard Merkel aus Hamburg.

https://bit.ly/2KiyHxT

Schon der Interviewer Dirk-Oliver Heckmann gab sich alle Mühe, von nichts gewusst zu haben, unter Berufung auf die Floskel, die angeblich das Recht der Staaten garantiert, die Höhe der Migration zu bestimmen, was von Prof. Merkel als Irreführung decouvriert wurde, wobei er auch den Bundestag überführte, die Diskussion darüber nicht offen geführt zu haben. Das Thema wurde ausser von der AfD nie auf die Tagesordnung gesetzt. Das war bekanntlich beabsichtigt. Kritiker Prof. Merkel erklärt die Befürworter des Pakts für blauäugig, was seinerseits blauäugig ist. Denn die Lüge über den M-Pakt hat System, beruht nicht auf Unwissenheit. Die Volksverdummer wissen, was sie tun.

Dass auch die Verdummungsfloskel unverbindlich sein könnte, fällt den Systemlakaien gezielt nicht ein. Sie klammern sich an die eine Rosstäuscherphrase, die die Wahrung der Souveränität der Unterzeichnerstaaten behauptet, wobei sie alle anderen ca 90 anderen Verpflichtungserklärungen für unverbindlich erklären bzw. dafür zu halten behaupten, und bauen darauf, dass 80% der deutschen Wählerdeppen schon nicht merkeln, warum das Unding unbedingt unterschrieben werden soll in aller seiner „Unverbindlichkeit“.

Die Diskussion, die der Bundestag verweigert, wird im Net geführt, während die Merkellakaien im Bundestag weiter gegen die AdD ankämpfen und den Anfängen (ihres Untergangs) wehren wollen. Auch Reinhard Merkel will im undemokratischen konzertierten Mobbing der Blockparteien und der gleichgeschalteten Medien(meute) nur ein Wahrnehmungsdefizit erkennen, nicht etwa die Ursache und Verkörperung des fatalen Demokratiedefizits, das in der Beschönigung des verheerenden Pakts nur seinen Gipfel erreicht hat. Wir werden erleben, wie das Ei, das die kalte Qualle gelegt hat, sich mit ihren Klonen vervielfältigt und die kalte Brut sich rasend weiter ausbreitet.

Quallen haben einen einzigartigen Lebenszyklus, der sexuelle und asexuelle Vermehrung beinhaltet. Weibliche und männliche Quallen geben Eier ab und befruchten diese. Hieraus entsteht eine winzige Larve namens Planulalarve. Die Panulalarve schwimmt bis sie einen harten Gegenstand wie einen Stein oder einen Korallenriff findet, an dem sie sich festkleben kann. Nun verwandelt sie sich in einen Polypen, der einer Seeanemone sehr ähnelt. Dieser Polyp kann sich selbst mehrmals klonen um eine große Kolonie zu erschaffen. Die Polypen bleiben jetzt einige Monate ruhend bis die passende Saison Ihnen den Hinweis gibt, sich zu strecken und aufzuteilen. Das nennt man Strobilation. Dadurch entstehen Millimeter große Ephyralarven, die später zu reifen Quallen heranwachsen. Viele Quallenarten können in Aquarien gezüchtet werden. Das ist ein schwieriger Prozess, da die Quallen für jeden einzelnen Lebenszyklus ein separates Aquarium mit bestimmten Wasser und Essens Vorschriften benötigen. Es dauert mehrere Monate für eine Ephyralarve, bis sie eine ausgewachsene Qualle ist.

Es ist keine Überraschung, dass die Quallen bereits durchgegendert sind. Was dabei herauskommt, sind Polypenklone, deren Aktivitäten allen Kritikern dieser Monstrosität bekannt sein dürften. Wer mit ihnen reden will und an ihre Vernunft appelliert, sieht sich fröstelnd mit einem monströsen Phänomen konfrontiert, das einem die Sprache verschlägt. Natur pur?

_____

Time am 20. Dezember 2018

_____

1) https://widerworte.wordpress.com/2018/12/10/der-migrationsgau/

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: