Schweinepresse vs. Sieg des Counterjihad

In nur zwei Tagen haben die Bürger 900 Millionen Euro zum Wiederaufbau der Notre Dame gesammelt. Das ist der eindeutige Beweis für die immense Bedeutung dieses großartigen Symbols der Christenheit.

Juliane Marie Schreiber von der „Welt“ geht das zu weit. Jetzt müssen wir aber wieder daran denken, die Jizia pünktlich bei den Orks abzuliefern (1).

_____

Time am 21. April 2019

_____

1) https://www.welt.de/debatte/kommentare/article192228971/Nach-dem-Brand-Notre-Dame-hat-genug-Spendet-fuer-andere.html

Schlagwörter:

2 Antworten to “Schweinepresse vs. Sieg des Counterjihad”

  1. Sophist X Says:

    Fun fact: Per Link direkt aus dem Artikel zu erreichen ist ein anderer Artikel des Blattes vom 19. des Monats, der da überschrieben ist: ‚Wer die Spender kritisiert, offenbart nur seine Niedertracht‘

    Darauf ein Halleluja. So erfreulich knapp löscht sich manische Querdenkerei hausintern von selbst aus.

    P.S. Und was ist nun mit ‚den Toten‘ im Jemen? Das ist einfach: Sie sind, wie alle anderen Toten, tot, und werden das vermutlich auch bleiben.
    P.P.S. Schulen in Haiti? Ich bin sicher, dass schon mal jemand die Idee hatte, Geld (viel Geld) für Schulen nach Haiti zu überweisen. Die Ergebnisse sind für jeden zur Besichtigung freigegeben.

  2. ceterum censeo Says:

    Das Bild sagt alles.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: